Premiere

Anna Bergmanns "Passion – Sehnsucht der Frauen" in Karlsruhe

Martin Halter

Von Martin Halter

Di, 08. Oktober 2019 um 19:44 Uhr

Theater

BZ-Plus Ein Panorama weiblicher Passion und männlicher Niedertracht: Anna Bergmann inszeniert in Karlsruhe mit "Passion – Sehnsucht der Frauen" einen weiteren Ingmar-Bergman-Abend.

Nur ein kleines n trennt Anna Bergmann von Ingmar Bergman, aber nicht nur der Name verbindet die 41-jährige Regisseurin aus Ostdeutschland mit dem alten Schweden. Bergmann ist eine der derzeit profiliertesten Regisseurinnen und hat als Schauspielchefin in Karlsruhe Hundertprozent-Quoten für Frauen bei der Regie und Geschlechterparität im Ensemble durchgesetzt.

Bergman dagegen, der monomanische Gottsucher und Frauenversteher, war ein Erzmacho: Fünf Ehen, neun Kinder, Affären mit praktisch all seinen Schauspielerinnen. Aber das kümmert Anna Bergmann wenig: Im Gegensatz zur schwachbrüstigen deutschen Gegenwartsdramatik stellte er die richtigen, existenziellen Fragen, hatte keine Scheu vor großen Gefühlen und starken Frauen. Fünfmal hat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ