Theater

Antigone in einem Land von Eiger, Mönch und Sphinx

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Mo, 11. September 2023 um 18:03 Uhr

Theater

BZ-Plus Vera Flück und Sven Schelker spielen in Basel Sophokles’ "Antigone" als Zwei-Personen-Stück. Antú Romero Nunes inszeniert die Tragödie mit viel Witz, Drama – und auf Schwyzerdütsch.

"La familia es todo", raunt Clanchef Hector Salamanca in der Kultserie "Breaking Bad" bedrohlich, Familie ist alles. Das gilt auch im Basler Schauspielhaus, wo Antú Romero Nunes "Antigone" nach Sophokles als Zwei-Personen-Stück inszeniert: Familie als auswegloser Fluch, Böse wird es ohnehin – und sei es mit ähnlich lauterer Absicht, in der auch Chemielehrer Walter White anfängt, Drogen zu kochen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung