Arbeiten verzögert

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Di, 11. Februar 2020

Badenweiler

Am Großherzoglichen Palais.

BADENWEILER (sil). Wann werden sich im Großherzoglichen Palais in Badenweiler wieder die Türen öffnen? Antwort: Mit Sicherheit nicht vor Ende dieses Jahres. Dies teilte Karl Heinz Zink, Gemeinderat und Interims-Geschäftsführer der Badenweiler Thermen und Touristik GmbH (BTT), im Rahmen seiner Präsentation über die Geschäftsbeziehungen zwischen BTT und Gemeinde mit. Im Februar 2018 hatten die Umbauarbeiten am Großherzoglichen Palais begonnen. Zuständig ist der Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg. Durch die langwierige Erkrankung des Projektleiters kam es zu Verzögerungen. Mittlerweile, erklärte Karl Heinz Zink, sei die Federführung an ein Müllheimer Architekturbüro übertragen worden.