Arbeitslosenzahl steigt leicht an

Agnes Pohrt

Von Agnes Pohrt

Do, 02. Juli 2020

Breisach

In Breisach und Ihringen.

In Breisach und Ihringen ist die Zahl der Arbeitslosen im Juni erneut gestiegen. In Vogtsburg ist sie leicht zurückgegangen. In allen drei Gemeinden wurden weniger freie Stellen als im Vormonat gemeldet. Das geht aus der neuen Statistik der Agentur für Arbeit hervor.

In Breisach gibt es 405 Arbeitslose, neun (2,3 Prozent) mehr als im Vormonat und 111 (37,8 Prozent) mehr als im Juni 2019. In der Münsterstadt haben die Arbeitgeber 68 freie Stellen gemeldet, sechs weniger als im Mai und 29 weniger als vor Jahresfrist.

In Ihringen sind 126 Arbeitslose registriert, fünf (4,1 Prozent) mehr als vor vier Wochen und 45 (55,6 Prozent) mehr als vor einem Jahr. In der Gemeinde gibt es 133 offene Stellen, 27 weniger als im Mai, aber 91 mehr als im Juni 2019.

In Vogtsburg suchen insgesamt 84 Personen einen Job, das ist ein Arbeitssuchender (-1,2 Prozent) weniger als im Mai, aber 28 mehr ( 50 Prozent) als im Juni 2019. In Vogtsburg gibt es 22 freie Arbeitsstellen, sechs weniger als im Vormonat und 20 weniger als vor einem Jahr.

Zum dritten Mal in Folge ist die Arbeitslosenzahl im Bezirk der Arbeitsagentur Freiburg angestiegen. Zum Stichtag waren 16 411 Menschen ohne Beschäftigung, 121 mehr als im Mai. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte auf 4,4 Prozent. Saisonbedingt rechnet die Arbeitsagentur in den beiden nächsten Monaten mit einem weiteren Anstieg. Von einer Rückkehr zur Normalität könne keine Rede sein, wird Andreas Finke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Freiburg, in der Pressemitteilung zitiert.