Arme Länder wollen aus der Kohle aussteigen

Christian Mihatsch

Von Christian Mihatsch

Sa, 19. November 2016

Wirtschaft

47 vom Klimawandel besonders betroffene Staaten erhöhen den Druck auf die anderen Teilnehmer der Klimakonferenz in Marrakesch.

MARRAKESCH. Die Klimakonferenz in Marrakesch endete am Freitag mit einem deutlichen Signal: 47 besonders durch die Klimaerwärmung bedrohte Länder kündigten an, ihren Energiebedarf zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien decken zu wollen.
Die internationale Klimapolitik ist damit in einer neuen Epoche angekommen. Die alte Zweiteilung der Welt in Industrie- und Entwicklungsländer ist weitgehend Geschichte. Das ist die Folge des Paris-Abkommens, das alle Länder der Welt zur Begrenzung ihrer Emissionen verpflichtet, nicht nur einige reiche Industrieländer. Einen Durchbruch erlebte auch das 1,5-Grad-Ziel. Den meisten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung