Interview

Arno Heger: "Schiedsrichter hat nicht alle zumutbaren Mittel ausgeschöpft"

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Do, 30. Januar 2020 um 18:05 Uhr

Fussball

BZ-Plus Der Spielabbruch zwischen dem FV Sasbach und dem SV Wasenweiler aus dem September 2019 und seine Neuansetzung sind ein kontrovers diskutiertes Thema im Fußballbezirk Freiburg.

Dessen Vorsitzender Arno Heger erklärt Lukas Karrer im Gespräch, warum er das Urteil für richtig hält, wo die Grenze für strafbares Verhalten von Zuschauern liegt und wie Schiedsrichter auf dem Platz besser geschützt werden können.

BZ: Wie bewerten Sie als Bezirksvorsitzender, aber auch als langjähriger Schiedsrichter das Urteil?
Heger: Das Urteil ist nach meiner Auffassung sportrechtlich vollkommen in Ordnung. Der Schiedsrichter hat nicht alle zumutbaren Mittel ausgeschöpft, die ihm zur Verfügung standen. Auch wenn ich sein Handeln, das Spiel abzubrechen, als menschlich nachvollziehbar empfinde, halte ich das Urteil ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ