Attacke vor dem Ausschuss

Thomas Maron

Von Thomas Maron

Fr, 19. Dezember 2008

Deutschland

Der Außenminister wird zum Irakkrieg vernommen – und wittert Wahlkampfgelüste bei der Union

BERLIN. Zwei BND-Mitarbeiter in Bagdad sollen den US-Militärs im Irakkrieg wertvolle Dienste geleistet haben. Billige Propaganda, schimpft Außenminister Steinmeier im BND-Untersuchungsausschuss. Und wähnt die Union im Wahlkampf.

Nein, Frank-Walter Steinmeier ist diesmal nicht gekommen, um nett zu sein, nicht so freundlich, wie er sonst oft auftritt, wenn er sich Fragen seiner politischen Gegner stellt. Diesmal greift er an, gleich zu Beginn, als er sich durch eine dichte Journalistentraube vor die Kameras drängt. Kein einziger Vorwurf sei gerechtfertigt, sagt er missmutig, ja aggressiv. Wenn es dem Ausschuss um Fakten ginge, dann müsste er die Bücher und Mappen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung