Auf Schweizer Spuren

Claudia Gempp

Von Claudia Gempp

Di, 06. August 2019

Rheinfelden

Die 3000-Schritte-Aktion befasste sich dieses Mal mit den Nachbarn jenseits des Rheins.

RHEINFELDEN. "Historische Rheinfelder Gießkanne" gesucht! Diesen Aufruf machte Gabriele Zissel, Leiterin Stadtmarketing und Tourismus, am Sonntag beim 3000-Schritte-Rundweg im Rahmen des Mottos "Schweizer Spuren am Weg", bei dem die fast 60 Teilnehmer auf der klassischen Rheinuferroute einen entspannten, informativen Sommer-Spaziergang genießen konnten.

Traditionell widmet sich das Thema der 3000 Schritte im August der Schweizer Nachbarschaft, zumal das Datum stets zeitnah zu deren Nationalfeiertag am 1. August liegt. Bei der spannenden Tour auf Schweizer Spuren musste die Gruppe nicht einmal die Rheinbrücke überqueren, denn auch diesseits des Rheins finden sich markante Punkte oder Gebäude, deren Historie eng mit der Schweiz verbunden ist. Schließlich bestand bis ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ