Account/Login

Aufregende Fahrt zum Krankenhaus in Gambia

  • Sa, 21. September 2019
    Waldkirch

     

BZ-Plus Der Waldkircher Verein "Drive to help" berichtete in der Siensbacher Festhalle über die jüngste Spendenfahrt nach Serrekunda und die Arbeit der dortigen Klinik.

Eine Schautafel von der Ausstellung: D...Serrekunda, mit der Liste der Spender.  | Foto: Karin Heiß
Eine Schautafel von der Ausstellung: Die fünf gespendeten Fahrzeuge und die Teilnehmer bei der Fahrt nach Serrekunda, mit der Liste der Spender. Foto: Karin Heiß

WALDKIRCH-SIENSBACH. Der Waldkircher Verein "Drive to help" hat bereits mehrere Spendenfahrten nach Serrekunda, der größten Stadt im westafrikanischen Gambia, zugunsten der dortigen Klinik des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) organisiert. Die jüngste war im Frühjahr 2019. Von dieser wurden bei einem Vortrag und einer Ausstellung in der Siensbacher Festhalle nun Eindrücke vermittelt. Es kamen viele interessierte Gäste.

Das gesamte zehnköpfige Team war bei der Veranstaltung anwesend, das sich mit den fünf gespendeten Fahrzeugen, die vollgestopft waren mit benötigtem medizinischen Material, auf den weiten Weg von Waldkirch nach Serrekunda gemacht hatte. Greta Strähle und Johanna Berghorn, die dazu zählten, präsentierten den Vortrag. Die ausgestellten Bilder können allesamt erworben werden. Der Erlös daraus geht mit ein in das neue Vereinsprojekt "Jump". Bei diesem fliegt ein vom Verein aufgestelltes Operationsteam im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar