Ein ökologisches Museum

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 07. Februar 2012

Freiburg

Bauabschnitt zwei des Augustinermuseums wird fünf Millionen teurer und kostet nun 15 Millionen.

Der zweite Bauabschnitt des Augustinermuseums wird teurer: Bislang waren für Abriss und Neubau des Torhauses in der Salzstraße 32, in dem die Graphische Sammlung untergebracht sein wird, 10,3 Millionen Euro veranschlagt, neuen Berechnungen zufolge kostet er 15,3 Millionen Euro. Zum einen hat sich die Verwaltung für ein neues Energiekonzept und vorgezogene Baumaßnahmen entschieden, die eigentlich für Sanierungsabschnitt drei vorgesehen waren. Zum anderen wurden erstmals Einrichtungs- und steigende Bau- und Materialkosten mit einberechnet.

Die Stadtverwaltung hat nun, da die Steuereinnahmen über Plan ein zügiges Weitersanieren möglich machen, die alten Berechnungen aktualisiert und ein neues Energiekonzept erarbeitet: Plante das Museum bislang mit einer konventionellen Gasheizung, schwenkt es nun auf ökologischere, oberflächennahe Geothermie um. Dafür sind Bohrungen im Untergrund nötig, die allerdings gefahrlos und mit dem Umweltschutzamt abgestimmt seien, versichert Johannes Klauser, Leiter des städtischen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ