Ausfahrt an der Autobahn statt Umfahrung

Andrea Drescher

Von Andrea Drescher

Mi, 01. August 2012

Neuenburg

Strohmaier will dafür zahlen.

NEUENBURG-GRISSHEIM (ad). Strohmaier setzt sich für eine schnelle und dauerhafte Öffnung der Autobahnbehelfsausfahrt bei Grißheim ein. Wie schon in Steinenstadt, wofür seit kurzem eine Genehmigung des Regierungspräsidiums vorliegt, würde sich die Firma am Ausbau der Grißheimer Ausfahrt, die bisher nur Straßenmeisterei, Polizei und Rettungskräfte nützen dürfen, finanziell beteiligen. Anreiz für die Firma, die den Kies des Integrierten Rheinprogramms (IRP) verarbeitet, sind die kürzeren Transportwege.

Aus selbem Grund ist man bei Strohmaier gegen eine Umfahrung von Zienken oder gar eine Tonnagebeschränkung. Damit wäre das Unternehmen nicht mehr wettbewerbsfähig, so Berthold Willi und Geschäftsführer Martin Ruf von Strohmaier. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung