Die Gespenster des Sinai

Markus Symank

Von Markus Symank

Fr, 31. Oktober 2014

Ausland

Ägyptens Regierung will des Tunnelsystem zum Gazastreifen zerstören, verprellt aber die Beduinen.

KAIRO/RAFAH. Die Beduinen der Sinaihalbinsel sind der Schlüssel im Kampf gegen die dortigen Terroristen. Doch die Regierung in Kairo sieht die "Ureinwohner" als Problem. Kairos Regierung will das Tunnelsystem zum Gazastreifen, das Terroristen und Schmugglern dient, zerstören.

Aktuelle Bilder des Antiterror-Kampfs der ägyptischen Armee auf der Sinaihalbinsel sind rar. Umso mehr Aufmerksamkeit bekommt daher ein Handyvideo, das seit drei Tagen im Internet kursiert. Die wackelige, quälende 173 Sekunden lange Aufnahme zeigt, wie mehrere Personen in Soldatenuniform Dorfbewohner misshandeln. Mit Peitschen und Fäusten schlagen sie solange auf einen Mann im traditionellen Beduinengewand ein, bis dieser zu Boden geht.

Ein anderer, der bereits humpelt, wird wie ein Stück ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ