Kämpfer für die Natur und die Ureinwohner Brasiliens

Gerhard Kiefer

Von Gerhard Kiefer

Fr, 12. Juli 2019

Ausland

IM PROFIL: Der unerschrockene Bischof Erwin Kräutler, Träger des alternativen Nobelpreises, ist ein Kandidat für ein Kardinalsamt .

Mit dem Tod bedroht wird Erwin Kräutler schon lange, als 1987 ein Lastwagen in sein Auto kracht. Der 48-jährige Bischof überlebt das Attentat schwer verletzt, im Wrack stirbt jedoch ein italienischer Priester. Kräutler leitet seit 1981 die Territorialprälatur Xingu im brasilianischen Bundesstaat Pará. Sie zählt zwar nur 400 000 Katholiken, doch sie ist mit 350 000 Quadratkilometer so groß wie Deutschland.

Kräutler setzt sich seit jeher am Amazonas gewaltfrei, aber entschieden ein gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur. Einen Preis dafür zahlt er erstmals 1983. Er wird von Polizisten des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ