Account/Login

Kunsthalle Schirn

Ausstellung in Frankfurt zeigt: HipHop lässt sich nicht ins Museum einsperren

Fabian Sickenberger
  • Sa, 09. März 2024, 17:00 Uhr
    Rock & Pop

     

Eine vielschichtige kulturelle Strömung einfach so ausstellen? Die Frankfurter Schirn versucht das in "The Culture" mit dem Massenphänomen HipHop. Es ist ein ambitioniertes Ziel.

Bieten Grillz mit viel Gold genügend D...r“ (2006) von Hank Willis Thomas  | Foto: Hank Willis Thomas/Schirn Kunsthalle Frankfurt
Bieten Grillz mit viel Gold genügend Diskussionsstoff? „Black Power“ (2006) von Hank Willis Thomas Foto: Hank Willis Thomas/Schirn Kunsthalle Frankfurt
1/2
Der erste Eindruck ist intensiv, multimedial. Beim Betreten der Ausstellung "The Culture – HipHop und zeitgenössische Kunst im 21. Jahrhundert" begegnen die Besucher umweglos der im ersten Raum vorgelagerten, gut zwei mal zweieinhalb Meter großen Collage "Seta’s Room" der New Yorker Künstlerin Tschabalala Self. Von nebenan schallt Jay-Zs Raptrack "4:44" herüber. Und hinten an der Wand warten Schallplattencover ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar