Den Geschichten nachhorchen

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Mi, 13. Juni 2018

Ausstellungen

Gruppenausstellung "Stilles Leben" in der Kulturfabrik Schopfheim setzt Kontrapunkt zu Hektik und Informationsflut.

Stillleben sind in der Gegenwartskunst ein wenig beachtetes Sujet - zu Unrecht, wie jetzt eine Ausstellung in der Kulturfabrik Schopfheim zeigt. Das Paar Elena Romanzin und Frank von Düsterlho, das die Ausstellung gemeinsam mit der Lörracher Künstlerin Marga Golz organisiert hat, beschäftigt sich gerne mit klassischen Themen der Kunst. Jetzt hat es eine der ältesten Gattungen überhaupt mit Vorstufen in der Spätantike aufgegriffen: das Stillleben, ein Begriff für die Darstellung von arrangierten reglosen Gegenständen wie Früchte, Blumen, tote Tiere oder Jagdgegenstände, hinter denen sich oft eine Symbolik oder Allegorie verbarg.

Der aktuelle Bezug des Genres in eine Zeit, die den Menschen mit rasanten technischen und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ