Ein Wurzelgeflecht zur Performance-Kunst

Michael Baas

Von Michael Baas

Do, 22. Februar 2018

Ausstellungen

Srinagar Biennale Basel baut Brücken zwischen Performance-Kunst aus der Schweiz und Indien / Haus für elektronische Künste als Knoten.

Wer etwas auf dem Markt platzieren will, sprich verkaufen, braucht griffige Formulierungen. Das gilt auch im Kulturbetrieb – zumal wenn es um Premieren geht wie die Srinagar Biennale Basel, ein Ableger der Srinagar Biennale international. Diese setzt sich global mit politisch und gesellschaftlich relevanten Themen auseinander und versteht sich "als ein Zeit und Raum übergreifender rhizomatischer Prozess mit 19 Knotenpunkten in verschiedenen Städten und Ländern", heißt es in einer Mitteilung. Rhizom ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung