Wingen-sur-Moder

Musée Lalique: Nur vom Feinsten

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Sa, 20. August 2016

Elsass

Das Musée Lalique im elsässischen Wingen-sur-Moder zeigt die Sonderausstellung "Lalique und die Kunst des Reisens".

Wingen-sur-Moder liegt nicht gerade auf der Hauptroute der Elsass-Besucher. Burgruinen und wenig belebte Dörfer bestimmen hier das Bild. Die Tradition der Glasbläserei reicht in dieser Gegend Jahrhunderte zurück. Sie lockte auch 1921 den französischen Jugendstilkünstler René Lalique an. Lalique, der 1860 in der Champagne geboren worden war und seine Karriere in Paris begonnen hatte, gründete in den Vogesen eine bald berühmte Glasmanufaktur. Sie existiert bis heute, wurde von Laliques Familie weitergeführt und hat sich nach einem Eigentümerwechsel vor wenigen Jahren den alten Ruhm zurückerobert. Seit 2011 ehrt auch ein Museum das Werk des Schmuck- und Glaskünstlers.

Lalique – das ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung