Frankfurt am Main

Australier feiern Überraschungs-Coup bei Darts-Team-WM

dpa

Von dpa

Mo, 20. Juni 2022 um 09:11 Uhr

Sonstige Sportarten

Ist Damon Heta ein kommender Darts-Weltmeister? Sein Teampartner und Darts-Routinier Simon Whitlock glaubt das. Gemeinsam holten sie am Sonntagabend überraschend den Team-WM-Titel.

Darts-Routinier Simon Whitlock wusste genau, bei wem er sich zu bedanken hatte. "Er ist ein großartiger Freund und der beste Spieler der Welt aktuell. Er wird der nächste Weltmeister", sagte Whitlock über Damon Heta, mit dem er am Sonntagabend völlig überraschend den Titel bei der Team-WM in Frankfurt am Main gewonnen hatte. Das Duo Whitlock/Heta besiegte erst England (2:0) mit den beiden Weltklassespielern Michael Smith und James Wade und im Finale dann mit 3:1 auch Topfavorit Wales (Gerwyn Price und Jonny Clayton).

Zwei der drei Siegpunkte im Endspiel steuerte Heta, der seinen größten Karriereerfolg in der Frankfurter Eissporthalle feierte, bei. "Wir haben den Titel in der Tasche, es ist ein großartiges Gefühl", sagte Heta, der am Finalabend nacheinander Smith, Price und Clayton im Einzel besiegte. Australien ist nach England, der Niederlande (je vier Titel) sowie Schottland (zwei Titel) und Finalverlierer Wales (ein Titel) der fünfte unterschiedliche Sieger beim World Cup.



Ex-Weltmeister Price sagte nach dem Finale: "Ich habe schon vor dem Turnier gesagt, dass wir Australien im Endspiel bekommen würden - aber ich habe gesagt, dass wir gewinnen, also lag ich falsch. Wir werden stärker zurückkommen." Das nächste große Darts-Major ist das World Matchplay in Blackpool im Juli. In Deutschland findet Ende Oktober in Dortmund die Europameisterschaft statt, bevor das Jahr wie gewohnt mit der WM im Londoner Alexandra Palace endet.