Für jeden Zweck den passenden Ausbau

Rolf Müller

Von Rolf Müller

Sa, 20. Januar 2018

Auto & Mobilität

Campingbusse erfreuen sich wachsender Beliebtheit / Großes Angebot mit individuellen Lösungen auf der CMT in Stuttgart.

Das Angebot an Campingbussen wächst beständig, vor allem kleine Fahrzeugmanufakturen bieten individuelle Lösungen. Unter Campingbussen oder Kastenwagen versteht man ein Reisemobil, das durch den Ausbau eines handelsüblichen Transporters, etwa VW Crafter, Mercedes Sprinter oder Citroën Jumper, entsteht. Auf der CMT in Stuttgart, die noch bis einschließlich diesen Sonntag läuft, füllt dieser Typ Reisemobil eine ganze Halle.

Kennzeichen der Fahrzeuge sind in der Regel eine seitliche Schiebetür, Doppeltüren im Heck und bei manchen Typen ein Aufstelldach. Auch in diesem Jahr finden sich etliche interessante Neuheiten.

Westfalia, einer der ältesten Hersteller von Campingbussen, bringt mit dem Sven Hedin einen VW Crafter mit 5,99 Meter Länge und 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht auf die Straße. Zu den Besonderheiten des Sven Hedin, der zwei Schlaf- und vier Sitzplätze bietet, gehören eine dieselbetriebene Warmwasserheizung, auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ