Polizei sucht flüchtigen Golf-Fahrer

Auto stößt mit Polizeiwagen zusammen und fährt weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 14. April 2019 um 11:56 Uhr

Zell im Wiesental

In der Nacht auf Samstag entzog sich ein verdächtiger Autofahrer bei Zell im Wiesental einer Polizeikontrolle und stieß dabei mit einen Streifenwagen zusammen. Der Fahrer ist flüchtig.

Laut Polizei fuhr ein schwarzer VW-Golf mit Lörracher Kennzeichen auf der B 317 von Todtnau in Richtung Schopfheim und fiel durch seine gefährliche Fahrweise auf; unter anderem kam es laut Polizeibericht wiederholt auf die Gegenfahrbahn und überholte vorausfahrende Fahrzeuge in einer Kurve. Die Fahrzeuginsassen sollten gegen 0.35 Uhr durch eine anfahrende Streife des Polizeireviers Schopfheim deshalb bei Zell-Atzenbach kontrolliert werden. Das Fahrzeug hielt jedoch nicht an, umkurvte das Polizeiauto und kollidierte mit ihm. Im Anschluss setzte der VW-Fahrer seine Fahrt laut Polizei unbeirrt in Richtung Schopfheim fort.

"Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen der umliegenden Reviere konnte der Fahrer noch nicht ermittelt werden", schreibt die Polizei. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro; von Verletzten ist nichts bekannt. Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und den vorausgegangenen Fahrmanövern übernommen.

Personen, die durch den besagten VW Golf gefährdet wurden, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Weil am Rhein, Tel. 07621/98000, in Verbindung zu setzen.