Unfall

Auto überschlägt sich auf der Betberger Straße bei Sulzburg

Volker Münch, BZ

Von Volker Münch & BZ-Redaktion

So, 12. Januar 2020 um 16:31 Uhr

Sulzburg

Ein 34-Jähriger verlor in der Nacht von Freitag auf Samstag wohl die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich auf der Betberger Straße. Er verletzte sich.

Auf dem Dach landete am Samstagmorgen kurz nach ein Uhr ein Auto auf der Betberger Straße zwischen Sulzburg und Laufen. Laut Polizei verlor der 34-jährige Fahrer, der allein unterwegs war, wohl aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Weitere Fahrzeuge waren nicht involviert.

Die Feuerwehren aus Sulzburg und Heitersheim wurden alarmiert, nachdem der Notruf auf eine im Auto eingeschlossene Person hindeutete. Vor Ort fanden die ersten eintreffenden Kräfte der Sulzburger Feuerwehr den Fahrer neben seinem Auto auf dem Boden liegend.

Ersthelfer hatten sich bis zum Eintreffen von Feuerwehr und DRK-Rettungsdienst um den verletzten Fahrer gekümmert.

Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle – die Betbergerstraße war einige Zeit gesperrt –, stellten den Brandschutz sicher und stellten das Auto wieder auf seine Räder und übergaben das Unfallfahrzeug an den Abschleppdienst.

Die beiden Feuerwehren waren laut dem Bericht der Feuerwehr Sulzburg mit vier Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort. Nach knapp zwei Stunden rückten die Feuerwehrleute in ihre Feuerwehrhäuser ein.