Zweite Gerichtsverhandlung

Autofahrer rastet am Feldberg aus und schlägt Skilehrer nieder

Annemarie Zwick

Von Annemarie Zwick

Fr, 14. Februar 2020 um 15:09 Uhr

Feldberg

BZ-Plus Erst war der jüngere Bruder angeklagt, den der geschädigte Skilehrer aber nicht als Täter wiedererkannte, jetzt stand der ältere Bruder vor Gericht – und wurde verurteilt.

In der ersten Verhandlung im vergangenen Juli gab es Verwirrung um den Angeklagten, der einen Skilehrer am Feldberg niedergeschlagen haben soll. Denn damals war der Bruder angeklagt, der allerdings nicht vor Gericht erschienen war. Jetzt haben der Skilehrer und ein weiterer Zeuge den älteren Bruder vor Gericht identifiziert.
Rückblick:Die erste Verhandlung im Juli
Gleich zu Beginn der Verhandlung im Neustädter Amtsgericht stellte der Staatsanwalt in Aussicht, man könne das Verfahren wegen Körperverletzung mit einem Täter-Opfer-Ausgleich beenden: 2000 Euro Schmerzensgeld an den Geschädigten lautete sein ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ