Sanierung und Brandschutz

Die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen investiert rund 700.000 in das Kurhaus

Ute Wehrle

Von Ute Wehrle

Mi, 03. Juni 2015

Bad Krozingen

Die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen investiert rund 700 000 in das Kurhaus / Energetische Sanierung ist beendet.

BAD KROZINGEN. Rund 700 000 Euro hat die Kur und Bäder GmbH in den vergangenen beiden Jahren in das Kurhaus investiert – aus eigenen Mitteln, wie der Geschäftsführer Rolf Rubsamen betont. Das Geld wurde unter anderem in die Sanierung der Flachdächer und in den Brandschutz investiert. Damit ist der Veranstaltungsort technisch und energetisch wieder auf dem neusten Stand.

Eine Investition dürfen die Besucher sogar buchstäblich mit Füßen treten: Das gesamte Kurhaus wurde mit neuen Teppichböden ausgestattet. Die Kosten dafür betrugen rund 50 000 Euro. Damit auch das Sitzen zu einer angenehmen Sache wird, werden derzeit die Stühle aufgearbeitet – insgesamt 900 Stück, "was natürlich nicht gleichzeitig erfolgen kann", wie Rolf Rubsamen erklärt.

Abgeschlossen hingegen sind die erforderlichen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ