Am 29. Dezember gehen die Lichter aus

Felix Held

Von Felix Held

Do, 07. Dezember 2017

Bad Säckingen

Geschäftsführer Hans-Peter Schlaudt hat den Fahrplan für die Schließung des Spitals Bad Säckingen vorgestellt.

BAD SÄCKINGEN. Dass das Spital Bad Säckingen zum 31. Dezember geschlossen wird, ist bekannt. Nicht bekannt war indes bisher, wie die Schließung genau ablaufen soll. In dieser Frage hat nun Hans-Peter Schlaudt, der Geschäftsführer der Spitäler Hochrhein GmbH, in einem Pressegespräch am Mittwoch für Klarheit gesorgt.

Die Schließung des Spitals könne "nicht in wenigen Tagen" erfolgen. Zudem sei es das Ziel, "alle im Spital Bad Säckingen aufgenommenen Patienten am Ende der Behandlung aus Bad Säckingen zu entlassen". Deswegen müsse bereits vor dem 31. Dezember entsprechend geplant werden. Am 1. Januar sollen im Spital Waldshut 303 stationäre Betten zur Verfügung stehen – etwa 50 mehr als bisher. Außerdem will man über eine Verkürzung der Verweildauer eine Erhöhung der Kapazität schaffen.

In Bad Säckingen fallen dagegen etwa 18 Betten in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ