Attacke

Angreifer schlägt Frau in Bad Säckingen mit einer Fliese am Zebrastreifen nieder

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. Januar 2020 um 11:56 Uhr

Bad Säckingen

Ein Mann hat am Donnerstagabend in der Bad Säckinger Innenstadt eine 59-jährige Frau mit einer Fliese niedergeschlagen – wortlos, wie die Polizei mitteilt. Das Opfer musste mit einer Platzwunde ins Krankenhaus.

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend in der Innenstadt von Bad Säckingen einer Frau eine Fliese auf den Kopf geschlagen. Die 59-Jährige erlitt eine Platzwunde und musste ins Krankenhaus. Die Attacke ereignete sich laut Polizei gegen 22.15 Uhr an der Ecke Bahnhofplatz/Waldshuter Straße in Höhe des dortigen Zebrastreifens. Wortlos war der Mann auf die Frau zugekommen und hatte sie unvermittelt angegangen. Danach verschwand er wiederum ohne Worte. Der Angreifer wird als männlich, klein, eher zierlich und jugendlich beschrieben. Eine Fahndung der Polizei in der Nacht verlief ergebnislos. Das Polizeirevier Bad Säckingen hat die Ermittlungen aufgenommen (Telefon 07761/9340).