Bilder, die zum Nachdenken zwingen

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 23. Februar 2010

Bad Säckingen

Kunst, die sich d en hässlichen Dingen des Lebens widmet / Kunstverein zeigt Dokumente von Menschenrechtsverletzungen.

BAD SÄCKINGEN. Hände recken sich aus Löchern in einer Wand, manche sind zu Fäusten geballt. Gefangene mit verbundenen Augen werden im "Elefantengang" weggeführt. Eine erschossene Frau liegt in einer Blutlache auf einem schneebedeckten Feld in Tschetschenien. Kinder schauen hinter Gitterstäben eines Gefängnisses hervor. Andere liegen zusammengekrümmt auf dem nackten Boden oder gefesselt auf einer Pritsche: Es sind erschütternde Fotografien, die der Kunstverein Hochrhein derzeit in der Bad Säckinger Villa Berberich zeigt.

Dem Thema Menschenrechtsverletzungen hat der Kunstverein seine neue Ausstellung gewidmet. Gezeigt werden Bilder, die von Krieg, Gewalt, Folter, Flucht und viel menschlichem Leid erzählen. "Wir haben uns ein sehr schwieriges Thema vorgenommen", sagte Vorsitzender Frank van Veen, der sich über das "überwältigende Interesse" der Besucher freute. Es waren so viele Besucher zur Vernissage gekommen, dass die Stühle längst nicht ausreichten. Die intensiven Gespräche verrieten überdies, dass der Kunstverein ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ