Bad Säckingen

Drei Männer schießen mit Softair-Pistolen auf Asylbewerberheim

chen/BZ

Von Christian Engel & BZ-Redaktion

Mo, 09. November 2015 um 14:21 Uhr

Bad Säckingen

Softair-Pistolen sehen echten Waffen zum Verwechseln ähnlich. In Bad Säckingen haben drei Männer damit auf eine Asylbewerberunterkunft geschossen. Hat die Tat einen rechten Hintergrund?

Mit Softairwaffen haben drei Männer zwischen 20 und 26 Jahren am Samstag auf die Asylbewerberunterkunft in den Langfuhren in Bad Säckingen geschossen. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei entdeckte die Täter durch einen Zufall, sicherte die Waffen und nahm die Männer fest. Von einem rechten Hintergrund geht die Polizei nach bisherigem Stand nicht aus. Der Flüchtlingshilfeverein Refugees Integrated verurteilt die Aktion scharf.

Manche lassen bei einer Geburtstagsfeier die Korken knallen, einige essen Kuchen oder gehen feiern. Drei Männer zwischen 20 und 26 Jahren haben sich am Samstagabend einen anderen Plan ausgedacht. Mit Softairpistolen bewaffnet zogen sie am späten Abend los, um Farbkugeln auf die Asylbewerberunterkunft in den Langfuhren in Bad Säckingen zu feuern. Vor Ort zielten sie auf Fenster und Fassaden. Dabei wurde ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ