Eine Stadt, zwei Welten

Martin Köpfer

Von Martin Köpfer

Sa, 13. August 2016

Bad Säckingen

Die Flüchtlingsunterkünfte im Gettnauer Boden und im Gewerbegebiet Langfuhren unterscheiden sich – auch ihre Bewohner.

BAD SÄCKINGEN. Es sind schon so etwas wie zwei Welten, die beiden Flüchtlingsunterkünfte im Gettnauer Boden mit einem massiven Gebäude in Holzbauweise und die Containersiedlung im Gewerbegebiet Langfuhren. Im Gettnauer Boden, blitzblanke Küchen und Waschmaschinen, dort in den Langfuhren (teilweise) verdreckte Küchen. Kein Wunder, dass manche der Flüchtlinge von einer Zweiklassen-Gesellschaft sprechen.

Für 188 Personen sind die Gebäude im Gettnauer Boden ausgelegt, die im Juni 2016 bezogen wurden. 141 Personen halten sich derzeit darin auf, darunter 14 Familien. Die meisten Flüchtlinge kommen aus Syrien. Mit Afghanen, Eritreern, Irakern und Georgiern sind weitere vier Nationen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung