Zur Verbesserung des Sicherheitsgefühls

In Bad Säckingen entsteht ein Verein gegen Gewalt

Axel Kremp

Von Axel Kremp

So, 13. April 2014 um 10:24 Uhr

Bad Säckingen

"Sicher leben in Bad Säckingen": So soll ein neuer Verein heißen, mit dem Stadtverwaltung, Polizei und Bürger konkrete Kriminalprävention schaffen wollen. Sie suchen Mitstreiter.

BAD SÄCKINGEN. In Bad Säckingen wird es in Bälde einen neuen Verein geben. Der Vereinszweck wird weder ein sportlicher, noch ein kultureller, wohl aber ein gesellschaftlicher sein. Es geht um Kriminalprävention, also die Verhütung von Straftaten. "Sicher leben in Bad Säckingen e.V." wird der Verein aller Voraussicht nach heißen, für den die Initiatoren um Mitstreiter suchen.

Eigentlich sind die Bürger Bad Säckingens die Initiatoren des neuen Vereins. Denn als sich vor einigen Monaten spektakuläre Straftaten wie der – so Polizeichef Albert Zeh – angebliche Überfall auf einen Rollstuhlfahrer und ein Raub am helllichten Tag am Rande der Altstadt aneinander reihten, entbrannte in der Stadt eine Sicherheitsdebatte, an deren Ende drei Erkenntnisse standen.

Einführung eines privaten Sicherheitsdienstes nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ