Wunsch nach sozialem Treffpunkt

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Fr, 16. Dezember 2016

Bad Säckingen

Klage in Bürgerversammlung über "Totenstille im Zentrum" seit der Schließung des Dorfladens / Suche nach Alternativen.

BAD SÄCKINGEN-HARPOLINGEN. Viele Harpolinger sähen es gerne, wenn nach der Schließung des Dorfladens ein neuer sozialer Treffpunkt geschaffen würde. Dies ging aus der Bürgerversammlung am Mittwoch hervor, zu der auf Einladung der Initiatorinnen Hildegard Koch und Ulrike Schusser-Wang trotz des Nachmittagstermins 21 Einwohner des Dorfes in das Rathaus gekommen waren.

Wie genau ein solcher Treffpunkt aussehen könnte, blieb offen, aber es gab viele Ideen und Anregungen. Allerdings wurde auch klar, dass ein solches Projekt nur mit Hilfe von Ehrenamtlichen und "Kümmerern" verwirklicht werden kann. "Es geht um die Identität des Dorfes", betonten die Initiatorinnen, denn seit der Dorfladen Ende November geschlossen worden sei, herrsche "Totenstille im Zentrum".

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ