Gemeinderat

Windkraft am Blauen: Badenweiler bleibt beim "Nein"

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Mi, 08. Juli 2015

Badenweiler

Der Gemeinderat Badenweiler spricht sich auch weiterhin gegen Windkraft am Blauen aus – auch Ortschaftsräte lehnen Standort ab.

BADENWEILER. Auch wenn der Wanderfalke als KO-Kriterium für den Windkraftstandort Blauen flach fällt, bleibt es beim "Nein" aus Badenweiler für die Flächen "Hohe Eiche-Blauen" und "Rossfelsen". Einstimmig sprachen sich am Montag die Gemeinderäte und die Ortschaftsräte aus Schweighof und Lipburg-Sehringen dafür aus, die beiden Standorte nicht in die Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes des Gemeindeverwaltungsverbandes (GVV) Müllheim-Badenweiler zur Ausweisung von Windkraftstandorten aufzunehmen.

Es bleibt somit beim zu Jahresbeginn getroffenen Gemeinderatsbeschluss von sechs Windkraftstandorten innerhalb des GVV. Da sich rund um die alten Horste seit mehr als fünf Jahren kein Wanderfalke mehr feststellen ließ, musste sich das Gremium erneut mit dem Thema befassen. Doch gibt es weitere Gründe, die den Bau von Windrädern an den Standorten "Hohe Eiche-Blauen" und "Rossfelsen" aus Badenweiler Sicht erschweren beziehungsweise ausschließen. Wie Susanne Miethaner vom ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ