Hochschwarzwald

Badeparadies erweitert für 34 Millionen Euro

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Mi, 17. Dezember 2014 um 09:25 Uhr

Titisee-Neustadt

Große Pläne im Hochschwarzwald: Das Badeparadies wird erweitert - und zwar mit großem Besteck. Betreiber Josef Wund hat angekündigt, 34 Millionen Euro in das Bad in Titisee zu investieren. Das ist auch eine Reaktion auf die Pläne des Europa-Parks für einen Wasserpark.

Es sind drei neue Bereiche, die im Badeparadies entstehen sollen. Zum einen eine Rutsche, auf der auf vier Bahnen parallel zueinander um die Wette gerutscht werden kann. Die 85 Meter langen Bahnen sollen sich vor allem an das jüngere Publikum wenden. Gerutscht wird auf speziellen Matten in einer durchsichtigen Röhre, die von der B 31 aus deutlich zu sehen sein soll. Davon verspricht sich das Badeparadies auch einen Werbeeffekt. In dem Bereich soll außerdem in Gastronomie investiert werden. Eine ähnliche Rutsche gebe es bereits in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ