Bäckerei wird zu Wohnraum

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Fr, 16. Oktober 2020

Efringen-Kirchen

Auch ein Carport entsteht.

(hf). Der Technische Ausschuss stimmte am Montag dem Umbau einer ehemaligen Bäckerei an der Engetalstraße in Efringen einstimmig zu. Die Eigentümerin beabsichtigt, die früheren Betriebsräume in eine Wohneinheit umzuwandeln und an das Gebäude einen Technikraum sowie einen Carport anzubauen. Da es für diesen Innenbereich keinen Bebauungsplan gibt, sei zu beurteilen, ob sich das Vorhaben in die Umgebung einfüge. Dies sei der Fall, so Marc Braun vom Bauamt, denn an der Kubatur des Gebäudes ändere sich nur wenig. Die Zufahrt müsse in absehbarer Zeit saniert werden, bestätigte Braun auf Nachfrage von Bernd Münkel. Sie sei zum überwiegenden Teil in kommunalem Eigentum, lediglich die letzten zehn Meter würden über privates Gelände verlaufen. Die Gemeinde beabsichtige, die gesamte Straße in ihre Verantwortung zu übernehmen, da in diesem Bereich irgendwann auch in die Stabilisierung des dortigen Hanges investiert werden müsse. Vorerst aber seien Zustand von Hang und Straße noch ausreichend. Da es lediglich um innere Umbauten sowie um den Anbau eines kleinen Raumes mit Carport gehe, müssten keine schweren Baufahrzeuge den steilen Weg hinunter- und dann wieder hinauffahren, meinte Braun. Die Verwaltung wies in ihrer Vorlage auch darauf hin, dass der Stellplatznachweis übererfüllt sei. Zwei Stellplätze müsste die Antragstellerin für die neue Wohneinheit auf dem Gelände schaffen, tatsächlich entstehen vier.