Spatenstich

Bald kann der Fußball auf dem Kunstrasenplatz in Grenzach-Wyhlen rollen

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Do, 14. Mai 2020 um 18:18 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Der Spatenstich für den Platz im Grenzacher Grienboden legt den Grundstein für zukunftsfähigen Fußballsport. Ende Mai folgt Entscheidung, ob Sand oder Kork als Füllmaterial verwendet wird.

Mit dem Spatenstich für den lang ersehnten Kunstrasenplatz legte die Gemeinde Donnerstagnachmittag im Grenzacher Grienboden nicht nur den Grundstein für attraktiven und zukunftsfähigen Fußballsport, sondern bewies dass das zugrunde gelegte und eigens entwickelte Sportstättenkonzept allmählich Früchte trägt.

In seiner kurzen Ansprache erinnerte Bürgermeister Tobias Benz an die Entstehungsgeschichte des Sportstättenkonzepts der Gemeinde, das in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung