Theater

Barbara Freys brillante Schnitzler-Inszenierung "Das Weite Land" in Bochum

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

So, 21. August 2022 um 19:25 Uhr

Theater

BZ-Plus Intendantin Barbara Frey gelingt bei der Ruhrtriennale Bochum eine beklemmend aktuelle Inszenierung von Arthur Schnitzlers Drama "Das weite Land", die nichts braucht als ein tolles Ensemble.

Drei abgenutzte Lederfauteuils auf der Cinesmascope-Bühne der Bochumer Jahrhunderthalle. Sonst nichts. Dahinter ein halbtransparenter schwarzer Vorhang, von dort treten die Figuren auf und ab. Manchmal sieht man sie gemessenen bis schnellen Schrittes von einer Seite zur anderen promenieren. Karger könnte das Setting von Barbara Freys Inszenierung der fünfaktigen "Tragikomödie" "Das weite Land" von Arthur Schnitzler kaum sein. Am Anfang hört man drängende ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung