Prozessauftakt

Die Geothermie steht vor Gericht

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 15. Dezember 2009 um 21:00 Uhr

Basel

Der Versuch, die Erdwärme anzuzapfen, ist in Basel gründlich schief gegangen. Bohrungen führten zu Erdstößen und Sachschäden. Nun haben die Richter das Wort.

BASEL. Die Tiefengeothermie, die Stromerzeugung mittels der Hitze aus kristallinen Gesteinsschichten, ist eine Technik mit Zukunft. Davon ist Markus Häring nach wie vor überzeugt.

In Basel allerdings ist dem Geologen und Explorationsunternehmer der Beweis dieser These nicht gelungen. Im Gegenteil: Das Deep Heat Mining Projekt im Stadtteil Kleinhüningen, in dessen Folge es 2006/2007 zu mehreren Erdstößen mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ