Basel

Schießerei: Deutsche Polizei sucht nicht nach den Tätern

sda, afp, dso, aktualisiert um 14:43 Uhr

Von sda, afp, Dorothee Soboll & aktualisiert um 14:43 Uhr

Fr, 10. März 2017 um 01:01 Uhr

Basel

Zwei tote und ein schwerverletzter Albaner: In Basel sind am Donnerstagabend in der Bar "Café 56" in der Erlenstraße Schüsse gefallen. Die Täter befinden sich auf der Flucht.

Die deutsche Polizei fahndet aktuell nicht nach den flüchtigen Tätern. Der Lörracher Polizeisprecher Dieter Troppman sagte auf BZ-Anfrage: "Es gibt derzeit keine Erkenntnisse, dass die Täter nach Südbaden geflüchtet sind. Falls sich das ändert, informieren uns die Schweizer Kollegen." Die deutschen Beamten haben ihm zufogle keine Fahndung eingeleitet.
Die Tat
Nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung