Kliniken-Kooperation

Universitäts- und Kantonsspital sollen sich annähern

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 12. März 2015 um 16:09 Uhr

Basel

Die zwei Basler Kantone wollen ihre Zusammenarbeit verstärken und für das Universitätsspital Basel (USB) und das Kantonsspital Baselland (KSBL) mit seinen drei Standorten (Liestal, Bruderholz, Laufen) eine Strategie ausarbeiten.

BASEL/LIESTAL (sda/BZ). Ein Zusammenschluss der zwei Kliniken, die schon getrennt zu den größten der Schweiz gehören, wird nicht ausgeschlossen. Für die engere Kooperation haben sich die Regierungen in einer gemeinsamen Sitzung ausgesprochen, teilen die Kantone mit. Die zuständigen Regierungsräte sollen die neue Strategie mit den Kliniken ausarbeiten und noch vor den Sommerferien vorlegen.
Die gemeinsame Strategie soll die Gesundheitsversorgung optimieren und Kosten markant ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung