Rheinhäfen schlagen deutlich mehr Güter um

sda

Von sda

Mo, 06. Mai 2019

Basel

BASEL (sda). Die Schweizerischen Rheinhäfen melden für das erste Quartal ein deutliches Plus beim gewichtsmäßigen Güterumschlag. Dieser lag um fast 15,5 Prozent über dem Vorjahreswert, geht aus einer Mitteilung vom Freitag hervor. Insgesamt wurden im ersten Quartal 1,5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Massiv zugelegt haben Importe von Mineralölprodukten und Nahrungsmitteln sowie der Export von Steinen, Erden und Baustoffen. Nicht an die Werte von 2018 heran kam der Containerbereich, der Anfang 2018 von der Sperrung der Rheintalbahn profitierte. Nun wurden nun knapp 31 500 Standardcontainer umgeschlagen, 14,2 Prozent weniger als 2018.