Sanierung

Basler Pharma sieht keinen Handlungsbedarf bei Deponie Roemisloch

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 04. Februar 2022 um 08:01 Uhr

Baselland

Von der sanierten Chemiemülldeponie Roemisloch im Elsass gehe keine Gefahr für Mensch und Umwelt aus, sagt die Organisation GI DRB. Es bestehe daher kein Handlungsbedarf.

Von der ehemaligen Deponie Roemisloch im elsässischen Neuwiller, das an Allschwil (Kanton Baselland) angrenzt, geht keine Gefahr für Mensch und Umwelt aus. Dies hätten aktuelle Untersuchungen und Messungen bestätigt, heißt es in einer Pressemitteilung der für die Sanierung der Deponie zuständigen Organisation GI DRB. Es bestehe kein Handlungsbedarf. Zuvor war dies durch ein Gutachten der Gemeinde Allschwil infrage gestellt worden.
Die ehemalige Deponie Roemisloch wurde von der GI ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung