Account/Login

Elektrifizierung

Batterie statt Boxermotor: Muss ein Porsche röhren?

  • David Hutzler und Robin Wille (dpa)

  • Mi, 07. Juni 2023, 16:21 Uhr
    Auto & Mobilität

     

Wer einen Sportwagen fährt, will den Motor hören und spüren. Da muss es röhren und vibrieren. Doch was wird aus einem Sportwagenbauer, der auf Elektroautos setzt? Porsche versucht den Spagat.

Seit 1963 gibt es den 911er, das Sinnbild eines Sportwagens.  | Foto: Uwe Anspach
Seit 1963 gibt es den 911er, das Sinnbild eines Sportwagens. Foto: Uwe Anspach
1/4
Zu teuer, zu bonzig, zu laut, zu viel Schnickschnack: Wer sich an Porsche abarbeiten will, kann etliche solcher Punkte finden. Während etwa die meisten Autobauer ihre neuen vollelektrischen Modelle ins Schaufenster stellen, soll der 911er noch bis auf Weiteres mit einem Verbrennermotor röhren. Und komplett elektrisch bringt Porsche bislang nur ein Modell auf die Straße. Vom Zeitgeist lassen sich die Stuttgarter also offenbar nicht treiben. Und dennoch - oder gerade deswegen - ist Porsche 75 Jahre nach der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar