Bad Krozingen

Bauarbeiten für Kita Kurgarten II beginnen nächste Woche

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 23. Februar 2021 um 16:48 Uhr

Bad Krozingen

Bad Krozingen hat wachsenden Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder. In der kommenden Woche beginnt der Bau der Kita Kurgarten II, die auch als Bürgerhaus genutzt werden und 2023 fertig sein soll.

Die ersten vorbereitenden Arbeiten für die Einrichtung der künftigen Baustelle zwischen der Clara-Schuman-Straße und der Biengener Allee in Bad Krozingen haben bereits begonnen. Auch wenn vor Ort noch nicht viel zu sehen ist, sollen nach Angaben der Stadtverwaltung nächste Woche mit den Erdarbeiten offiziell die Bauarbeiten für den Neubau der "Kindertagesstätte mit Kleinkinderbetreuung sowie Schulungs- und Begegnungsräumen" im Kurgarten II starten. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant.

Derzeit hält die seit Jahren wachsende Stadt für Kinder bis zum Schuleintritt ein breit gefächertes Angebot mit 59 Gruppen in 15 Einrichtungen der Kindertagesbetreuung vor. Insgesamt können dadurch 993 Kita-Plätze inklusive der Kindertagespflege zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Neubau der Kita Kurgarten II werden nun zusätzliche 85 Kita-Plätze geschaffen.

Dabei beschreitet die Stadt hier ganz neue Wege. Erstmalig wird in Bad Krozingen ein städtischer Kita-Neubau in Form einer Art von Bürgerhauses errichtet, der auch für kulturelle und sonstige Zwecke zur Verfügung stehen soll. Im Dachgeschoß gibt es dazu vier unterschiedlich große Räume, die künftig als Schulungs- oder als Veranstaltungsräume von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden können.

Gebaut werden sechs Gruppenräume für insgesamt drei Ü3-Gruppen und drei U3- Gruppen, mit Intensiv- und Schlafräumen über zwei Geschosse verteilt. Eine U3-Gruppe wurde interimsweise schon in der Kita Kurgarten I in Betrieb genommen. Diese zieht nach Fertigstellung in die Kita Kurgarten II um. Damit entstehen insgesamt fünf neue Gruppen. Im Erdgeschoß befindet sich ein großer Mehrzweckraum, der sich mittels einer mobilen Wand zum Bistro und der Küche teilen lässt. Die Außenspielflächen auf der Nord- und Ostseite umfassen insgesamt rund 1500 m². Auf der Südseite des Gebäudes befinden sich die PKW-Stellplätze mit der Durchfahrt von der Clara-Schumann-Straße zur Biengener Allee. Im Eingangsbereich auf der Westseite sowie auf der Südseite sind Fahrradstellplätze vorgesehen.