Mobilität

Baubeginn für den langersehnten Radweg zwischen Umkirch und Gottenheim

Hubert Gemmert

Von Hubert Gemmert

Di, 02. Juni 2020 um 10:21 Uhr

Gottenheim

BZ-Plus Derzeit wird an der Radwegverbindung zwischen Gottenheim und Umkirch gearbeitet – mit feinem Belag für Radfahrer und Inlineskater. Die Investitionssumme beläuft sich auf 470.000 Euro.

Viele Jahrzehnte war die L 115 zwischen Gottenheim und Umkirch die Hauptverbindung vom Kaiserstuhl nach Freiburg: vielbefahren, oft ausgebessert und eine Todesfalle für Igel und Katzen. Seit 2015 ist es ruhig auf dieser Landstraße. Durch den Ausbau der B 31, die damit verbundene Umfahrung Umkirchs und die Anbindung von Gottenheim traf man auf der L 115 nur noch Anwohner, die zum Einkaufen fuhren, landwirtschaftliche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ