Account/Login

Nachruf

Bee-Gees-Sänger Robin Gibb ist gestorben

Thomas Steiner
  • & dpa

  • Mo, 21. Mai 2012, 16:20 Uhr
    Rock & Pop

     

BZ-Plus In den späten 70er Jahren waren sie Stars der Disco-Ära: Maurice, Barry und Robin Gibb waren zusammen die Bee Gees. Nach dem Tod von Maurice 2003 ist jetzt auch Robin Gibb gestorben.

2010 stand er noch auf der Bühne: Robin Gibb bei einem Auftritt in Deutschland   | Foto: dapd
2010 stand er noch auf der Bühne: Robin Gibb bei einem Auftritt in Deutschland Foto: dapd
1/2
Die einen liebten sie, die anderen hassten sie. Mit ihren Disco-Rhythmen und ihren Falsett-Stimmen waren die Bee Gees für die einen die Band, die John Travoltas coole Tanzbewegungen im Kultfilm "Saturday Night Fever" untermalten und mit dem Welthit "Stayin’ Alive" den Überlebenswillen der arbeitenden Bevölkerung feierten, die sich am Samstagabend in der Diskothek ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar