Behringer beendet Karriere

dpa

Von dpa

Sa, 23. Februar 2019

Wieden

Fußballprofi Melanie Behringer aus Wieden hört auf.

WIEDEN (dpa/sat). Die ehemalige Welt- und Europameisterin Melanie Behringer aus Wieden wird im Sommer nach 16 Jahren Profifußball ihre Karriere beenden. "Für mich geht eine sehr schöne, aber auch intensive Zeit zu Ende", teilte die von anhaltenden Kniebeschwerden geplagte 33-Jährige am Freitag mit.

Behringers Karriere begann in Utzenfeld bei der Spielvereinigung in der E-Jugend. Nach Saisonende in der Altersklasse der D-Jugend gelangte sie über den FC Hausen 2003 zum SC Freiburg. Fünf Spielzeiten sammelte sie dort Bundesligaerfahrung bevor sie zum FC Bayern München und 2010 zum 1. FFC Frankfurt wechselte. Seit 2014/15 spielte sie wieder für den FC Bayern. Von 2005 bis 2016 spielte Behringer auch in der Nationalmannschaft, mit der sie Welt- und Europameisterin wurde. Nach dem Olympiasieg 2016 wurde Behringer in Wieden mit einem großen Empfang gefeiert.