Premiere

Bei den Lörracher Zunftabenden kommt jetzt auch KI zum Einsatz

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Do, 01. Februar 2024 um 16:15 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Sprühend vor Witz und Einfällen und mit tollen Schauspieler-Leistungen spitzt die Narrenzunft die große und die lokale Politik zu. Bei der Zunftabend-Premiere gibt es viel Applaus und viel zu lachen.

Drei Italiener sind schon lange in Lörrach, jetzt sind sie in Rente, einer muss noch Maroni verkaufen, weil die Rente nicht reicht, aber Lörrach ist für sie das Zentrum der Galaxie. So singen sie in dem auf "Lörrach" umgedichteten Song "Moskau". Philipp Buser, Karl-Heinz Sterzel und Andreas Glattacker eröffnen gebrochen Deutsch sprechend das Programm und haben gleich die Lacher auf ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung