Glosse

Beim ZfP fängt die Führungsebene in der Mitte an

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Mi, 02. September 2020 um 08:20 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Auf Facebook wirbt das Zentrum für Psychiatrie mit seiner Mehrheit an Frauen in der Führungsebene. Auf der Webseite stehen viele Männernamen. Patrik Müller schaut in seiner Glosse genauer hin.

Das Bild ist weltbekannt: Eine Frau mit rotweiß-gepunktetem Kopftuch krempelt den Ärmel hoch, spannt den Bizeps an und guckt entschlossen. "We can do it!", steht dabei, wir schaffen es. Das Zentrum ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung