Bergteufel überstanden auch "Ertüchtigungsbeitrag"

Roland Gutjahr

Von Roland Gutjahr

Mo, 22. November 2021

Elzach

Oberprechtaler Narrenzunft musste kaputte Straßenlaterne bezahlen / Bruno Storz und Hansi Moser zu Ehrennarrenräten ernannt.

(gt). Die Narrenzunft Bergteufel hielt in der Hauptversammlung Rückschau auf die vergangenen zwei Jahre und ernannte Bruno Storz und Hansi Moser zu neuen Ehrennarrenräten.

Gern erinnerten sich die Zunftmitglieder an die außergewöhnliche Teilnahme der Bergteufel als Gastzunft beim Medienspektakel der Zuggesellschaften in Villingen 2020. Zu einem kleinen finanziellen Desaster führte, dass ein Holzlaster die Fasnetsbändel über der Straße mitnahm, wobei auch eine städtische Straßenlaterne zu Bruch ging. Auch nach Rücksprache mit der Stadt kam man nicht um einen "Ertüchtigungsbetrag" von rund 3000 Euro herum. Trotzdem sind noch 20 000 Euro in der Kasse. Dass die Sache mit der Laterne dumm gelaufen sei, meinte Bürgermeister Roland Tibi; ansonsten dankte er, auch im Namen des Gemeinderats und von Ortsvorsteherin Silke Matt für das enorme Engagement des Vereins im Ort und nach außen hin. Unter anderem standen laut Säckelmeister Arno Burger 400 Arbeitsstunden zu Buche. Ehrenzunftmeister Rudi I. erinnerte daran, dass es für Hästräger und Narrenräte eine Kleiderordnung gibt.

Wahlen: Zunftmeister bleibt Sven Moser, Stellvertreter Andreas Burger. Schriftführerin ist Christin Ruhland. Wiedergewählt wurden Säckelmeister Arno Burger sowie die Beisitzer Saskia Burger, Jeanette Schuler, Michael Herr und Oliver Koch; neu sind sowie Katja Burger, Christina Nielsen und Max Thoma.

Ehrungen: Bruno Storz, Hansi Moser und die langjährige Schriftführerin Nicole Hug wurden mit Würdigungen verabschiedet. Bruno Storz und Hansi Moser, die seit Urbeginn des Vereins mit dabei sind, wurden für ihre Verdienste zu Ehrennarrenräten ernannt. Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden unter anderem: für 40 Jahre Lothar Biehrer, Michael Kliebisch und Hans-Jürgen (Hansi) Moser, Leonhard Läufer und Wolfgang Müller; für 30 Jahre: Bernhard Disch, Roland Gutjahr, Hansjörg Klausmann, Ralf Lupberger, Josef Wernet.

Vorschau: Eine genaue Planung für die kommende Saison lassen die Pandemiewerte nicht zu. Eventuell sei eine Kinderfasnet in reduzierter Form möglich.

Mehr Infos über die Zunft: https://bergteufel-oberprechtal jimdofree.com/