Vermisstensuche

Bergwacht und DRK retten Jugendliche bei völliger Dunkelheit nach Schneewanderung am Feldberg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 01. Februar 2021 um 18:58 Uhr

Feldberg

Am Samstagnachmittag mussten die Rettungskräfte des DRK und der Bergwacht gegen 17:40 Uhr zu einer Vermisstensuche am Feldberg ausrücken. Eine Gruppe Jugendlicher hatte sich verlaufen.

Die Jugendgruppe hatte sich nach Darstellung der Polizei in den Nachmittagsstunden zu einer Schneewanderung im Feldberggebiet aufgemacht. Im Verlaufe der Wanderung verließen die Jugendlichen laut Polizei den Wanderweg, sie verirrten sich im Bereich der Menzenschwander Alm.

Bei völliger Dunkelheit gelang es den Rettungskräften, die Personen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, telefonisch nach Menzenschwand zu lotsen. Dort wurden sie unverletzt in die Obhut der Bergwacht genommen.

Die Polizei warnt davor, das Feldberggebiet zu unterschätzen und auf eigene Faust, das Gebiet abseits der markierten Wege zu erkunden. Am Sonntagnachmittag war eine 27-jährige Frau bei einer Wanderung ums Leben gekommen (BZ-Bericht)