Björn Kiefer ist neuer Chef des FC

Franz Kaiser

Von Franz Kaiser

Di, 19. Juli 2011

Bernau

Sportlich und finanziell war das abgelaufene Vereinsjahr für die Bernauer Fußballer sehr erfreulich.

BERNAU. Mit einem neuen Vorstand geht der Bernauer Fußballclub in die kommenden Vereinsjahre. Björn Kiefer löst den bisherigen Vorsitzenden Klaus Kistler ab. Mario Maier und Michael Baur stehen ihm als neue Stellvertreter zu Seite. Mit dem Wiederaufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A und den beiden Vizemeisterschaften der zweiten Mannschaft und der D-Juniorinnen kann der Verein ein positives Fazit der vergangenen Saison ziehen. Trotz des Sportplatzneubaus und weiterer Bauarbeiten steht der FC finanziell auf gesunden Beinen.

Der Aufstieg, so der scheidende Vorsitzende Klaus Kistler in seinem Rückblick in der Hauptversammlung, sei der besondere Verdienst von Trainer Raphael Schlachter, der aus der Mannschaft nach dem letztjährigen Abstieg eine Einheit geformt habe. Besonders hob er auch die Leistung von Holger Baur hervor, der mit 38 Toren bester Torschütze der gesamten Staffel wurde. In seiner 15-jährigen Aktivzeit hat Baur für den FC mittlerweile 353 Pflichtspiele bestritten und dabei 354 Tore erzielt. Mit Torwart Fridolin Heni und Angelo Cossu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ